Rufen Sie an unter: 0221 2577 838 

Jungfernhäutchen wiederherstellen - Hymenrekonstruktion Köln.

Von Frau zu Frau.

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Köln auf jameda

Jungfernhäutchen wiederherstellen

Beim Jungfernhäutchen (Hymen) handelt es sich um eine dünne Schleimhautmembran, welche die Vagina umschließt. In der Regel reißt sie beim ersten Geschlechtsverkehr ein (Defloration), was häufig mit einer Blutung verbunden ist. 

Ein intaktes Jungfernhäutchen wird in vielen Kulturen als Zeichen der Jungfräulichkeit und Reinheit betrachtet. Ist es beschädigt, so besteht die Möglichkeit, mittels eines rekonstruktiven Eingriffs, das Jungfernhäutchen wieder zunähen zu lassen. 

Nach der OP (Hymenoplastie) ist es wieder vollständig hergestellt.

Jungfernhäutchen nähen lassen in Köln - absolute Diskretion

Ich unterliege der ärztlichen Schweigepflicht, absolute Diskretion gegenüber Dritten ist für mich selbstverständlich. Patientinnen, die den Eingriff vornehmen lassen möchten, erhalten eine Beratung und Behandlung in angenehmer und vertraulicher Atmosphäre. Sollten sich nach dem Eingriff Fragen oder unerwartete Schmerzen einstellen, stehe ich Ihnen auch für einen kurzfristigen Termin zur Verfügung. Die Tatsache, dass ich selbst eine Frau bin und mich dadurch gut in ihre Lage versetzen kann, hat vielen Patientinnen geholfen, ihre Ängste vor dem Eingriff abzubauen.

Informationen zur Behandlung

Vorbereitung

Ein persönliches Beratungsgespräch
und Intimrasur

Art der Behandlung

Operation
– ambulant

Dauer der Behandlung

30 – 60
Minuten

Narkoseart

Örtliche Betäubung oder
Dämmerschlaf

Körperliche Schonung

3 – 4 
Wochen

Nachsorge

Vorsicht beim 
Waschen

Vor dem Eingriff findet zunächst ein Beratungsgespräch mit Voruntersuchung statt. Bereits hier garantiere ich Ihnen absolute Diskretion. Im Zuge dessen besprechen wir den Eingriff, auf was Sie nach der OP achten sollten und welche Nebenwirkungen auftreten können.
Um das Jungfernhäutchen zunähen zu lassen, wende ich eine spezielle Operationsmethode an, um das Jungfernhäutchen wiederherzustellen. Dabei werden die verbliebenen Anteile des Jungfernhäutchens so vernäht, dass es wieder zusammenwächst. Es dauert maximal zwei bis drei Monate bis die Narben komplett verschwunden sind und die anatomische Jungfräulichkeit wiederhergestellt ist. Selbst für medizinisches Fachpersonal ist es dann kaum noch möglich, den Eingriff zu erkennen.

Die Wiederherstellung des Jungfernhäutchens erfolgt unter örtlicher Betäubung oder im Dämmerschlaf (Sedierung). Dabei werden die Reste des Hymens am Rand der kleinen Schamlippen zusammengeführt. Der Eingriff dauert circa eine halbe bis eine Stunde. Sollten Sie eine örtliche Betäubung wünschen, so können Sie bereits nach kurzer Zeit wieder nach Hause gehen. Hat der Eingriff hingegen im Dämmerschlaf stattgefunden, verbleiben Sie zur Kontrolle noch etwas länger.
Nach vier Wochen findet ein Kontrolltermin statt, um zu überprüfen, ob alles gut verheilt ist.

 

Da es sich um einen medizinisch nicht indizierten Eingriff handelt, werden die Kosten für eine Wiederherstellung des Jungfernhäutchens nicht von der Krankenkasse übernommen. Die genauen Kosten für den Eingriff besprechen wir im Zuge des Beratungsgesprächs.

Patientenstimmen

Jetzt Termin vereinbaren
&
endlich wohlfühlen.

Oder Sie schreiben uns eine Nachricht mit ihrem Anliegen.
Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Alter Markt 28-32, 50667 Köln