Rufen Sie an unter: 0221 2577 838 

Fadenlifting in Köln.

Von Frau zu Frau.

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Köln auf jameda

Sanfte Gesichtsverjüngung mit spezieller Fadentechnik

Die Alterung der Haut ist ein natürlicher Prozess, dessen Spuren oftmals als unangenehm oder unästhetisch empfunden werden. Denn die Haut verliert mit der Zeit ihre jugendliche Spannkraft und Elastizität, sodass Falten und Volumendefizite entstehen. Diese Veränderungen verleihen dem Gesicht häufig einen müden und älteren Ausdruck. Es gibt verschiedene ästhetisch-plastische Behandlungen, um eine harmonische Gesichtsverjüngung zu erzielen.

Neben Operationen erfreuen sich vor allem die minimalinvasiven (nichtoperativen) Methoden steigender Beliebtheit. Zu den modernsten schonenden Verfahren der Faltenbehandlung zählt das Fadenlifting. Mit der speziellen Technik können abgesunkene Partien in ihre ursprüngliche, jugendlichere Position zurückversetzt werden. Zudem reduziert das Fadenlifting störende Falten und regt körpereigene Verjüngungsprozesse an.

Ablauf beim Fadenlifting: das passiert bei der Behandlung

In einem ausführlichen Beratungsgespräch stelle ich gemeinsam mit Ihnen das für Sie passende Behandlungskonzept zusammen. Zunächst besprechen wir, woran Sie sich genau stören und mit welchen medizinischen Möglichkeiten sich diese „Problemzonen“ korrigieren lassen. Im Detail informiere ich Sie dann über Ablauf, Nachsorgemaßnahmen und mögliche Risiken eines Fadenliftings.

Am Behandlungstag zeichne ich zunächst Ein- und Austrittspunkte sowie den Verlauf der Fäden auf Ihrer Haut an. Das Fadenlifting ist eine schmerz- und risikoarme Methode der modernen Faltenbehandlung. Eine Vollnarkose ist nicht notwendig. Der Bereich wird mithilfe einer örtlichen Betäubung schmerzunempfindlich gemacht. Auf Wunsch kann das Fadenlifting auch im Dämmerschlaf vorgenommen werden.

Mit einer feinen Kanüle bringe ich anschließend die speziellen, resorbierbaren Fäden unter die Haut. Durch eine gezielte Positionierung der Fäden und einen leichten Zug verlagere ich abgesunkene Gesichtspartien (z. B. die Wangen) wieder in eine höhere Position. Auch Konturen (z. B. die Kinnlinie) lassen sich mit der Methode effektiv betonen.

Je nach Behandlungstechnik und Ausmaß der Hauterschlaffung beziehungsweise Faltenbildung dauert der Eingriff etwa eine Stunde.

Informationen zur Behandlung

Vorbereitung

Beratung
Keine blutverdünnenden Medikamte für 1 Woche

Art der Behandlung

Behandlung
– ambulant

Dauer der Behandlung

1
Stunde

Narkoseart

örtliche Betäubung – Dämmerschlaf wenn gewünscht

Körperliche Schonung

2 – 3
Wochen

Nachsorge

Kühlung, Hautpflege, Sonnenschutz, 3 Wochen keine zahnärztliche Behandlung

Was bewirken die Fäden im Gewebe?

Die speziellen Fäden regen die hauteigenen Regenerationsprozesse an. Es werden neue Zellen sowie vermehrt Kollagen gebildet. Die Produktion hautstraffender Stoffe hält auch dann noch an, wenn der Körper die Fäden bereits wieder abgebaut hat. Dadurch erzielt das Fadenlifting eine langanhaltende Gesichtsverjüngung.

Welche Nachsorgemaßnahmen sind bei einem Fadenlifting wichtig?

Unmittelbar nach dem Fadenlifting erholen Sie sich einen kurzen Moment in meiner Praxis. Danach können Sie wieder nach Hause zurückkehren und Ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen. Sie erhalten von mir einige Tipps für die Zeit zu Hause. Hierzu gehört zum Beispiel, den Kopf in den ersten Tagen relativ ruhig zu halten und auf eine übermäßige Mimik zu verzichten. Zudem sollten Sie auf einen geeigneten Sonnenschutz achten. Sportliche Betätigungen sind nach etwa fünf bis sieben Tagen wieder möglich. Die eventuellen Spuren der Behandlung (z. B. Rötungen, Schwellungen, leichte Hämatome) lassen innerhalb weniger Tage wieder nach. Sie können sie bei Bedarf mit Make-up abdecken. Jedoch sollten Sie dies frühestens 24 Stunden nach der Behandlung in Betracht ziehen, um Reizungen durch feinste Partikel an den Injektionsstellen zu vermeiden.

In meiner Praxis verwende ich SILHOUETTE SOFT®-Fäden. Sie bestehen aus einem biokompatiblen Material, das der Körper wieder abbauen kann.

Teilweise kann sich die Haut über den Einstichpunkten beziehungsweise über den Fadenimplantationen leicht stauchen. Nach wenigen Tagen glättet sich die Haut selbstständig und die eventuellen Einziehungen verschwinden wieder. Weitere mögliche Beschwerden sind Rötungen, Schwellungen und Hämatome, die sich ebenfalls wieder zurückbilden. Selten treten Asymmetrien auf. Schwere Komplikationsrisiken (z. B. Infektionen oder Funktionseinschränkungen) sind bei einer Behandlung durch einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie auf ein Minimum reduziert.

Der Preis für ein Fadenlifting hängt von der Anzahl, Länge und Qualität der verwendeten Fäden ab. Je nach Aufwand der Einbringung und der Anzahl der verwendeten Fäden kostet der Eingriff zwischen 1400 und 2400 Euro.

Patientenstimmen

Jetzt Termin vereinbaren
&
endlich wohlfühlen.

Oder Sie schreiben uns eine Nachricht mit ihrem Anliegen.
Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Alter Markt 28-32, 50667 Köln