Oberlidstraffung Köln

oberlidstraffung köln

Dr. Schuppan – Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie

Die Oberlidkorrektur oder Oberlidstraffung in Köln gehört zu den beliebtesten Behandlungen in der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie, denn die Augen verraten viel über den Gemütszustand eines Menschen. Veränderungen in diesem Bereich werden als besonders störend empfunden und können auch eine Belastung für die Psyche darstellen.

Ein Beispiel für solche Veränderungen sind Schlupflider. Bei dieser Hauterschlaffung im Oberlidbereich entsteht ein müder oder trauriger Gesichtsausdruck, der oft zu Unrecht mit einer ungesunden Lebensweise in Verbindung gebracht wird. Durch eine Oberlidstraffung in Köln wirkt das Gesicht insgesamt wieder frischer und strahlender.

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten einer Lidstraffung in Köln, beziehungsweise einer Oberlidkorrektur erfahren?


Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Beratungsgespräch unter
Tel.(+49) (0) 221 25 778 38 oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Sie können auch einen
Online-Termin
vereinbaren.

Art der Behandlung – Operation, ambulant

Dauer der Behandlung – ca. 30 Minuten pro Augenlid
Narkoseart – Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
Empfohlene körperliche Schonung – 2 bis 3 Wochen
Nachsorge – Kühlung
Gesellschaftsfähig – nach 1 bis 2 Wochen

Gründe für eine Oberlidstraffung in Köln

An den Augen können wir sofort ablesen, ob ein Mensch glücklich, traurig oder erschöpft ist. Sie spiegeln unseren Gemütszustand wider und zählen zu den ersten Punkten, die wir ansteuern, wenn wir einen anderen Menschen ansehen. Da die Haut im Bereich der Augen sehr dünn ist, zeigen sich die Zeichen der Zeit dort besonders früh. Wenn die Haut an Elastizität verliert, bilden sich Falten und das Augenlid erschlafft, was Betroffene müde oder abgeschlagen wirken lässt.

Viele Patienten stört es, sich immer wieder für ihren traurigen Gesichtsausdruck rechtfertigen zu müssen. Sie fühlen sich jung und vital und möchten diese Lebensfreude auch nach außen hin ausstrahlen. Eine Oberlidstraffung kann für die Betroffenen deshalb eine Möglichkeit darstellen, um wieder eine strahlendere Augenpartie zurückzuerlangen.

Oberlidstraffung Köln

Oberlidstraffung Köln Worauf sollten Patienten vor einer Oberlidstraffung in Köln achten?

Vor einer Oberlidstraffung in Köln führe ich mit meinen Patienten immer ein ausführliches Beratungsgespräch in vertrauter Atmosphäre. Dabei geht es zum einen darum, alle medizinisch wichtigen Informationen für die Planung des Eingriffs zu bündeln. Eine gründliche Untersuchung des Gesichts beziehungsweise der Augen ist besonders wichtig. Basierend auf den Erkenntnissen kann ich anschließend die passende Operationstechnik bestimmen.

Zusätzlich dient das Beratungsgespräch vor der Oberlidstraffung in Köln auch dazu, die Wünsche und Hoffnungen des Patienten kennen zu lernen. Nur wenn ich die genauen Beweggründe und Vorstellungen meiner Patienten kenne, kann ich ihnen zum bestmöglichen Ergebnis verhelfen. Dazu kann es auch notwendig sein, die Behandlung mit anderen Eingriffen wie der Unterlidstraffung oder einer Faltenbehandlung zu kombinieren. Obwohl es sich bei der Oberlidstraffung in Köln um einen risikoarmen Eingriff handelt, weise ich meine Patienten im Gespräch auch auf mögliche Komplikationen hin.

Oberlidstraffung in Köln – Was passiert bei einer Oberlidkorrektur?

Tatsächliche Schlupflider liegen bei einem reinen Hautüberschuss im Oberlidbereich vor. Dabei stehen die Brauen oberhalb des Knochenwulstes der Augenhöhle und die Lidhaut lässt sich mit den Fingern abheben, ohne dass sich die Lider öffnen. Dieser deutliche Überschuss an Haut kann durch eine Oberlidstraffung in Köln entfernt werden.

Hierfür wird die geplante Schnittführung ausgemessen und anschließend eingezeichnet. Je nach Befund wird im Anschluss überschüssige Haut entfernt, der erschlaffte Lidmuskel korrigiert oder die vorgewölbten Fettanteile reduziert. Wenn zusätzlich zur Haut auch ein Überschuss an Fettgewebe vorliegt, öffnet der Arzt die Membran, die zwischen Augapfel und Fettgewebe liegt und entfernt das überschüssige Fett.

Worauf sollten Patienten nach der Oberlidstraffung in Köln achten?

Im Anschluss an die Oberlidstraffung in Köln sollten Patienten noch einige Zeit unter ärztlicher Aufsicht ruhen, um mögliche Komplikationen zu verhindern und diese gegebenenfalls sofort behandeln zu können. Dabei sowie auch bei der Schlafposition sollte der Kopf etwas erhöht liegen. Nach der Oberlid OP in Köln hilft Kühlen mit Kältepads, der Entstehung von Schwellungen, Blutergüssen und blauen Flecken vorzubeugen. Sobald die Betäubung nachlässt, müssen Patienten dennoch mit leichten Schmerzen rechnen.

In den ersten Tagen nach der Oberlidstraffung schützt das Tragen einer dunklen Brille die Augen und deckt sie gleichzeitig ab. Auf Make-Up, Cremes sowie Kontaktlinsen sollten Betroffene zunächst verzichten. Auch körperliche Anstrengung und starke Sonneneinstrahlung innerhalb der ersten drei Monate sollten Patienten meiden. In dieser Zeit heilt in der Regel auch die Narbe bereits so gut ab, dass sie kaum noch sichtbar ist.

Oberlidstraffung Kosten – Was kostet eine Lidstraffung bzw. Oberlid OP in Köln?

Wie jeder ästhetisch-plastische Eingriff ist auch die Oberlidstraffung mit Kosten verbunden. Diese lassen sich jedoch nicht pauschal berechnen, sondern variieren je nach individuellem Befund des Patienten. Vor dem Eingriff erkläre ich Ihnen in einem ausführlichen Gespräch, wie ich die Oberlidkorrektur, beziehungsweise die Oberlidstraffung, bei Ihnen durchführe.

Darüber hinaus besprechen wir gemeinsam alle weiteren Details des Eingriffs. Hierzu gehört auch der Kostenrahmen. In manchen Fällen einer Oberlidstraffung in Köln ist es möglich, dass die Krankenkasse die Kosten für den Eingriff übernimmt. Dies kann zum Beispiel gelten, wenn der Eingriff medizinisch indiziert ist, weil das Sehfeld des Patienten eingeschränkt ist. Ich empfehle daher, sich frühzeitig mit der Krankenkasse in Verbindung zu setzen und notwendige Informationen einzuholen.