Eingriffe, die darauf abzielen, die Körperkontur nach einer Schwangerschaft zu verbessern (auch als sogenanntes Mommy Makeover bezeichnet), erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Doch wann empfiehlt sich ein solcher Eingriff und wann sollte Frau lieber darauf verzichten? Und welche Alternativen können erwogen werden? Zu diesen und weiteren Fragen habe ich am vergangenen Freitag Tobi Altehenger von 100,5 DAS HITRADIO ein Interview gegeben. Wer reinhören möchte, findet es hier.

Sie möchten noch mehr zum Thema Mommy Makeover erfahren?

Einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch können Sie telefonisch unter 0221-25 778 38 oder per E-Mail an info@dr-pirkko-schuppan.de mit unserem Praxisteam vereinbaren. Auch über das Kontaktformular können Sie uns erreichen.

Zurück zur Übersicht