Vaginalverengung durch Aufspritzung mit Hyaluronsäure


Der natürliche Alterungsprozess nimmt Einfluss auf den gesamten Körper, so auch auf den Intimbereich. Neben ihm können auch Geburten dazu führen, dass die Muskulatur der Vagina erschlafft und das individuelle Lustempfinden beim Geschlechtsverkehr gemindert wird. Dadurch fühlen sich viele der betroffenen Frauen nicht mehr attraktiv genug oder gehemmt, Intimitäten mit ihrem Partner auszutauschen. In diesem Fall kann eine Vaginalverengung in Köln durch Hyaluronsäure-Unterspritzung Abhilfe schaffen und den Patientinnen häufig ihr gutes Körpergefühl und Wohlbefinden im Intimbereich wieder zurückgeben. Hierfür ist in der Regel lediglich ein kleiner, risikoarmer Eingriff notwendig. Nach einer Verengung der Scheidewand in Köln berichten viele der Betroffenen über ein höheres Selbstwertgefühl. Zudem fühlen sie sich häufig weiblicher, begehrenswerter und attraktiver – entweder für ihren Partner oder generell für das männliche Geschlecht. Da das Lustempfinden unter anderem von der Reibungsintensität in der Scheide abhängt, kann durch eine Verengung der Scheidewand eine stärkere Reibung erzielt werden. Demzufolge kehrt das Lustempfinden zurück und die Lebensqualität der betroffenen Frauen kann dadurch gesteigert werden.

Wie wird die Vaginalverengung in Köln durchgeführt?

Im Wesentlichen gibt es zwei unterschiedliche Methoden, mit denen eine Verengung der Scheidewand erzielt werden kann: Zum einen ist es möglich, die Scheidewand durch eine chirurgische Vaginalstraffung zu verengen, andererseits kann auch eine Unterspritzung mit Eigenfett den gewünschten Effekt erreichen. Welche der beiden Behandlungsformen im individuellen Fall die richtige darstellt, hängt von den körperlichen Voraussetzungen und von den Wünschen der Patientin ab.

Sofern eine Frau noch kein Kind durch Vaginalgeburt zur Welt gebracht hat und die vorliegende Gewebeerschlaffung der Vagina leicht bis mäßig ausgeprägt ist, besteht die Möglichkeit der Vaginalverengung in Köln durch die Unterfütterung des Scheidenkanals mit Hyaluronsäure. Dieser minimalinvasive Eingriff ist besonders schonend, risikoarm, hinterlässt keine Narben und kann unter örtlicher Betäubung in ambulanter Behandlung durchgeführt werden. Auf Wunsch der Patientin kann auch eine zusätzlcihe Dämmerschlafnarkose erfolgen. Mit einer feinen Kanüle spritzt der erfahrene Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bis zu 10 ml Hyaluronsäure in die Scheidenwand. Dadurch wird die Vagina ringförmig verengt. Für gewöhnlich dauert die Behandlung ca. 30 Minuten.

Unmittelbar nach der Unterspritzung kann die Patientin die Praxis verlassen und in der Regel ihrem gewohnten Alltag nachgehen. Jedoch sollte für etwa zwei Wochen auf Geschlechtsverkehr verzichtet werden, um den Heilungs- und Wirkungsprozess nicht zu gefährden und Komplikationen zu vermeiden. Weiterhin ist zu beachten, dass der Körper die Hyaluronsäure mit der Zeit auf natürlichem Wege wieder abbaut. Für einen anhaltenden Effekt ist nach etwa 8 bis 16 Monaten eine erneute Behandlung erforderlich, um die Wirkung aufzufrischen.

Vaginalverengung und G-Punkt Vergrößerung in Köln bei Dr. Pirkko Schuppan

Genauso wie eine Vaginalverengung erhöht auch die Unterfütterung des sogenannten G-Punktes, die G-Punkt Vergrößerung, den Kontakt mit dem männlichen Geschlechtsteil. Damit werden auch die sexuellen Empfindungen intensiviert – wobei der G-Punkt für die Stimulationsfähigkeit und Lustempfindung bis zum Höhepunkt ausschlaggebend ist. Wenn Patientinnen über fehlendes Lustempfinden klagen und nur bedingt oder gar keine Orgasmen verspüren, kann es empfehlenswert sein, die Vaginalverengung mit einer G-Punkt Vergrößerung zu kombinieren. Diese wird ebenfalls durch Unterspritzung mit Hyaluronsäure vorgenommen.

In meiner Praxis in Köln biete ich beide Behandlungen an. Ich verfüge über langjährige Erfahrung und die fachspezifische Qualifikation und Expertise, sowie eine Spezialisierung auf dem Gebiet der Intimchirurgie. Da ich selbst Frau und Mutter bin, weiß ich um Ihre möglichen Bedenken und Ängste bei solch einem sensiblen Thema und verstehe Sie sehr gut. Deshalb ist es mir wichtig in meiner Praxis stets ein vertrauensvolles und angenehmes Umfeld für Sie bereit zu halten, in dem Sie sich rundum gut aufgehoben und betreut fühlen.

In absolut diskreten, individuellen und persönlichen Beratungsgesprächen werde ich offen und sensibilisiert für die Thematik von Frau zu Frau mit Ihnen über Ihre Probleme und Wünsche sprechen und sie eingehend beraten. Gemeinsam mit Ihnen erstelle ich dann einen genau auf Sie und Ihre individuelle Situation abgestimmten Behandlungsplan, um das bestmögliche Behandlungsergebnis zu erzielen. Denn dies und Ihre Zufriedenheit bilden die Maxime meiner Arbeit. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin zum Thema Vaginalverengung, G-Punkt Vergrößerung oder allgemein zu Intimchirurgie. Mein Team und ich freuen uns auf Sie.

Interessieren Sie sich für eine Vaginalverengung in Köln? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit mir oder meinem Praxisteam auf. Sie erreichen uns unter Tel. (+49) (0) 221 25 778 38, per E-Mail an info@Dr-Pirkko-Schuppan.de, oder vereinbaren Sie einen Online-Termin.

Zurück zur Übersicht