Bruststraffung ohne Narben in Köln: eine harmonischere Brustform ohne OP dank ThermiBra®

Bruststraffung ohne Narben mit ThermiBra in Köln

Eine wohlgeformte Brust trägt für zahlreiche Frauen zu einem positiven Körpergefühl sowie einem gesunden Selbstbewusstsein bei. Verschiedene Gründe können jedoch dazu führen, dass Frauen sich mit dem Aussehen ihrer Brüste nicht wohl fühlen. Neben den klassischen chirurgischen Behandlungen der Brustchirurgie bietet auch das innovative Verfahren namens ThermiBra® die Möglichkeit, die Brust zu straffen und optisch zu verjüngen. Der große Pluspunkt dieser Behandlungsmethode ist, dass es sich um eine Bruststraffung ohne Narben handelt. Für den Eingriff sind lediglich kleine Zugangspunkte im Bereich des Brustwarzenhofs notwendig, über die eine spezielle Sonde eingeführt wird. Diese gibt kontrolliert Radiofrequenzenergie in das Gewebe ab und erzielt somit den gewünschten Straffungseffekt.

Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Beratungsgespräch zu ThermiBra®:

0221-25 778 38

Art der Behandlung – ambulant

Dauer der Behandlung – 1 bis 2 Stunden

Narkoseart – Lokalanästhesie

Empfohlene körperliche Schonung – 1 Woche keine körperlichen Belastungen

Nachsorge – i. d. R. keine spezielle Nachsorge notwendig

Gesellschaftsfähig nach – etwa 1 bis 2 Tagen

ThermiBra® in Köln – Wodurch kann die Brust erschlaffen?

Zu den häufigen Gründen für eine erschlaffte Brust gehören körperliche Veränderungen, die im Zusammenhang mit dem natürlichen Alterungsprozess auftreten. Im Laufe der Zeit verliert die Haut an Spannkraft und Elastizität. Infolgedessen erschlaffen Haut und Gewebe, sodass sich die Form der Brust verändern kann und eine sogenannte Hängebrust entsteht. Für viele Frauen ist eine hängende Brust ein großer ästhetischer Störfaktor. Häufig führt sie dazu, dass sich die Frauen weniger weiblich und weniger attraktiv fühlen. ThermiBra® kann diesen alterungsbedingten Veränderungen entgegenwirken, wenn auch nicht ganz aufhalten.

Des Weiteren haben Schwangerschaft und Stillzeit einen großen Einfluss auf den Körper einer Frau. Während der Schwangerschaft erhöht sich das Brustvolumen in der Regel. Nach dem Abstillen büßen die Brüste dann häufig an Form und Festigkeit ein. Auch nach einer starken Gewichtsreduktion schafft es die zuvor stark gedehnte Haut vielfach nicht, sich rechtzeitig über der neuen Körperform zurückzuziehen und erschlafft.

Neben körperlichen Veränderungen kann auch die individuelle genetische Veranlagung zu einer Unzufriedenheit mit dem Aussehen der Brust führen. Häufig führt eine anlagebedingte Bindegewebsschwäche dazu, dass die Brust erschlafft und hängt. Für die betroffenen Frauen wird der seelische Leidensdruck teilweise so stark, dass sie sich aus ihrem sozialen Umfeld isolieren und beispielsweise Schwimmbad- und Saunabesuche gänzlich meiden. Bei einer Bruststraffung ohne OP wird mithilfe spezieller Radiofrequenzenergie eine Bindegewebsschrumpfung hervorgerufen und so eine Straffung sowie ein leichtes Anheben der Brust erzielt.

Für wen eignet sich eine Bruststraffung ohne Narben in Köln?

Die „ideale“ Brust in dem Sinne gibt es nicht, denn eine harmonische und ästhetische Brustform kann von Frau zu Frau unterschiedlich sein. Verliert das Gewebe an Festigkeit und Spannkraft, kann die Brust erschlaffen und beginnen zu hängen. Für die betroffenen Frauen stellt dies häufig einen ästhetischen Störfaktor dar, der oftmals auch in einen starken seelischen Leidensdruck übergeht.

Die Bruststraffung ohne Narben in Köln ermöglicht es, mithilfe von Radiofrequenzenergie einen Straffungseffekt im Brustbereich hervorzurufen und die Brust ohne operativen Eingriff um wenige Zentimeter anzuheben. Dadurch lässt sich das Aussehen der Brust verjüngen. Insbesondere bei leichten Gewebeerschlaffungen erzielt die minimalinvasive Methode der Bruststraffung ohne Narben in der Regel sehr gute Ergebnisse. Für Patientinnen, die sich keinem chirurgischen Eingriff unterziehen möchten oder können, ist ThermiBra® eine attraktive Alternative zur herkömmlichen Bruststraffung.

Wann wird eine Bruststraffung mit ThermiBra® nicht vorgenommen?

Grundsätzlich werden keine Behandlungen bei minderjährigen Personen durchgeführt, die keiner medizinischen Indikation unterliegen. Daher ist die Volljährigkeit eine wichtige Voraussetzung für eine Behandlung mit ThermiBra® zur Bruststraffung ohne Narben. Eher ungeeignet ist die Methode bei einem starken Gewebeüberschuss beziehungsweise einer starken Erschlaffung. In diesem Fall ist häufig ein chirurgischer Eingriff notwendig, um ein gesundes und ästhetisches Ergebnis erzielen zu können.

Ob in Ihrem konkreten Fall eine operative Bruststraffung oder eine minimalinvasive Behandlung mit ThermiBra® empfehlenswert ist, bespreche ich ausführlich im Rahmen eines individuellen Beratungsgespräches mit Ihnen.

Zudem wird ThermiBra® zur Bruststraffung ohne Narben nicht vorgenommen, wenn:

  • die Patientin schwanger ist,
  • die Patientin stillt,
  • allgemeine gesundheitlich Bedenken bestehen,
  • Verletzungen oder Entzündungen im Behandlungsbereich vorliegen,
  • die Patientin eine Behandlung nur aus einem modischen Trend heraus oder durch einen Druck von außen (z. B. durch den Partner) wünscht.

Vor der Behandlung mit ThermiBra®

Beratung und Behandlung zur Bruststraffung ohne Narben mit ThermiBra in Köln

Für eine minimalinvasive und narbenfreie Bruststraffung ist für gewöhnlich keine spezielle Vorbereitung notwendig. Damit die Behandlung individuell an die Patientin angepasst werden kann, ist im Vorfeld jedoch ein persönliches Gespräch mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie essenziell.

Anhand der Beweggründe und Wünsche sowie einer sorgsamen Untersuchung legt der erfahrene Ästhetisch-Plastische Chirurg die geeigneten Behandlungsmöglichkeiten dar und bespricht mit der Patientin den genauen Ablauf, die Nachsorge und die eventuellen Risiken. Denn erst dann, wenn die Patientin alle wichtigen Details zur Bruststraffung ohne Narben kennt, kann sie sich bewusst für oder gegen den Eingriff entscheiden.

ThermiBra® in Köln – ehrliche und verständnisvolle Beratung von Frau zu Frau

Für die Zufriedenheit und Sicherheit meiner Patentinnen liegt mir eine ehrliche und einfühlsame Beratung zur Bruststraffung mit ThermiBra® besonders am Herzen. Mein Praxisteam und ich möchten, dass Sie sich vor, während und nach der Behandlung rundum wohl fühlen und in sicheren, professionellen Händen wissen. In vertrauensvoller und ruhiger Atmosphäre können Sie ganz offen mit mir über Ihre Probleme und Wünsche sprechen – von Frau zu Frau.

Der Ablauf der Behandlung

Zu Beginn einer ThermiBra®-Behandlung zeichne ich die zuvor festgelegten Behandlungspunkte am Körper an. Für die Bruststraffung ohne OP werden lediglich einige winzige Zugangspunkte benötigt. Über diese feinen Punkte wird eine spezielle Sonde in das Gewebe geführt, die wiederum gezielt Radiofrequenzenergie abgibt. Dadurch wird eine Wärmeentwicklung im Gewebe erzeugt, die den Straffungseffekt hervorruft. Gleichzeitig regt die Behandlung mit ThermiBra® die körpereigene Kollagenproduktion an, die sich ebenfalls positiv auf die Straffheit und Elastizität von Haut und Gewebe auswirkt.

Eine Bruststraffung mit ThermiBra® dauert je nach individuellem Befund und gewünschtem Ergebnis ein bis zwei Stunden. Die minimalinvasive Bruststraffung findet in der Regel unter Lokalanästhesie statt.

Welche Vorteile bietet eine Behandlung mit ThermiBra®?

  • keine OP
  • keine Narben
  • ambulante Behandlung
  • keine Vollnarkose
  • geringe Belastung für den Körper
  • vergleichsweise kurze Behandlungsdauer
  • keine oder geringe Ausfallzeit
  • keine spezielle Vorbereitung oder Nachsorge notwendig
  • natürlich aussehendes und langanhaltendes Ergebnis
  • risiko- und schmerzarm

Nachsorge und Erholung bei einer Bruststraffung ohne Narben

Unmittelbar nach der Behandlung mit ThermiBra® können die Patientinnen meine Praxis für gewöhnlich wieder verlassen. Der Brustbereich kann vorerst noch etwas geschwollen oder gerötet sein. In der Regel klingen diese Beschwerden innerhalb kurzer Zeit selbstständig wieder ab. Häufig sind die Patientinnen innerhalb der ersten 48 Stunden nach einer Behandlung mit ThermiBra® in Köln wieder gesellschaftsfähig und können ihrer alltäglichen Routine problemlos nachgehen. Es empfiehlt sich, körperliche Anstrengungen für etwa eine Woche so gut es geht zu vermeiden.

Erste Ergebnisse lassen sich etwa zwei bis drei Monate nach der Bruststraffung ohne Narben erkennen. Die Brust ist zumeist deutlich straffer und leicht angehoben. Das endgültige Resultat setzt nach etwa sechs bis zwölf Monaten ein.

Gibt es Risiken bei einer Bruststraffung ohne Narben?

ThermiBra® ist ein schonendes Verfahren zur Bruststraffung, dass ohne einen operativen Eingriff sowie ohne eine Vollnarkose durchgeführt wird. Demnach entfallen auch die Risiken, die mit einer OP oder einer Narkose verbunden sind. Nach der Behandlung können leichte Beschwerden wie Schwellungen, Rötungen oder vorübergehende Empfindungsstörungen im Brustbereich auftreten. Diese sind in der Regel unbedenklich und klingen nach wenigen Tagen bis Wochen von allein wieder ab.

! Bitte beachten Sie: Auch wenn es sich bei der Behandlung mit ThermiBra® um ein besonders schonendes und risikoarmes Verfahren handelt, sollten Sie sich nur einem erfahrenen und speziell geschulten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie anvertrauen. Nur so können Sie das Risiko für Komplikationen und unerwünschte Nebenwirkungen bei der Bruststraffung ohne Narben auf ein Minimum reduzieren.

Kosten für eine Bruststraffung ohne Narben in Köln

Bei einer minimalinvasiven Bruststraffung mit ThermiBra® in Köln sind die Kosten immer von den individuellen körperlichen Voraussetzungen und dem persönlich gewünschten Ergebnis abhängig. Ein Pauschalpreis kann somit nicht festgelegt werden. Im gemeinsamen Beratungsgespräch informiere ich Sie gern darüber, mit welchen Kosten Ihre Bruststraffung ohne Narben verbunden ist.

Weitere minimalinvasive Behandlungen mit Radiofrequenzenergie in Köln

  • nähere Infos zum Facelift ohne OP: ThermiTight® in Köln
  • nähere Infos zur Vaginalstraffung ohne OP: ThermiVa® in Köln
  • nähere Infos zur Körperstraffung ohne OP: ThermiTight® in Köln

ThermiBra® in Köln – Ihr individueller Beratungstermin in der Praxis von Dr. Pirkko Schuppan

Sie haben Fragen zur Behandlung mit ThermiBra® in Köln oder wünschen sich eine persönliche Beratung zur Bruststraffung ohne OP? Gern stehe ich Ihnen in meiner Praxis am Alter Markt zur Seite und kläre Sie umfassend über das innovative Verfahren ThermiBra® auf. Einen Termin können Sie mit meinem Praxisteam unter der Telefonnummer 0221-25 778 38, per Mail an info@dr-pirkko-schuppan.de oder über unser Kontaktformular vereinbaren.

Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterhelfen zu können!