Ratgeber zur Brustverkleinerung

 

Ratgeber zur Brustverkleinerung

 

Wann macht eine Brustverkleinerung in Köln Sinn?

 

Eine Brustverkleinerung in Köln wird häufig von Frauen gewünscht, die durch zu große Brüste erhebliche körperliche Einschränkungen sowie Beschwerden im Bereich der Schultern und des Nackens zu beklagen haben. Weiterhin machen Frauen häufig wunde Hautstellen in der Unterbrustfalte und an den Schultern durch einschneidende BH-Träger, sowie Brustschmerzen zu schaffen. Zu diesen physischen Belastungen kommt noch die seelisch-psychische Belastung, die häufig durch eine zu große Brust verursacht wird, hinzu. Betroffene fühlen sich bspw. ständig beobachtet und möchten ihren Busen verstecken, was darüber hinaus zu einer Beeinträchtigung des Selbstbewusstseins führt.

Dabei sollte beachtet werden, dass bei Beschwerden, die durch die Größe der Brust bedingt sind, eine medizinische Notwendigkeit vorliegen kann und in diesem Fall die Möglichkeit einer Kostenübernahme der Operation durch die Krankenkasse besteht. Deshalb sollten Sie im Vorfeld einer Brustverkleinerung in Köln eine eventuelle Kostenübernahme durch die Krankenkasse prüfen lassen. Haben junge Frauen überaus große Brüste, auch Gigantomastie genannt, kann der Eingriff nach abgeschlossener Wachstumsphase erfolgen. Denn zu große und schwere Brüste können, wie schon zuvor beschrieben, zu physischen und psychischen Schädigungen führen. In all den genannten Fällen kann die Brustverkleinerung in Köln zu einer Linderung der Beschwerden verhelfen und damit betroffenen Frauen Selbstbewusstsein und Lebensqualität zurückgeben.

 

Was sollte vor einer Brustverkleinerung in Köln beachtet werden?

 

Ist aus dem Wunsch nach einer Brustverkleinerung in Köln konkretes Interesse geworden, gibt es noch einige Punkte zu beachten, bevor solch eine Operation durchgeführt werden kann. Sie sollten sich in jedem Fall in einem guten Gesundheitszustand befinden. Sollten Sie sich akut in der Kinderplanung befinden, ist es sinnvoller den Eingriff nach abgeschlossener Familienplanung durchzuführen. Weiterhin sollte ihr Gewicht vor einer operativen Brustverkleinerung in Köln stabil sein. Sollten Sie bei bestehendem Übergewicht eine Gewichtsreduzierung anstreben, ist das für die Operation sinnvoll.

Außerdem ist es sehr wichtig vor der Brustverkleinerung in Köln eine krankhafte Veränderung der Brust (z. B. Tumor) auszuschließen. Um dies sicher zu stellen kann im Vorfeld der Operation eine Ultraschall-Untersuchung oder Mammographie durchgeführt werden, bei der eine umfassende Untersuchung der Brüste erfolgt. Wichtig ist außerdem, dass Sie sich für das Beratungsgespräch genau überlegen, was Sie an Ihrer Brust stört und welches Ergebnis Sie erwarten. So kann ich ganz individuell auf Ihre Sorgen, Wünsche und Erwartungen vor einer Brustverkleinerung in Köln eingehen.

 

Welche Risiken bestehen bei einer Brustverkleinerung in Köln?

 

Wie jeder chirurgische Eingriff beinhaltet auch die Brustverkleinerung in Köln gewisse Risiken wie z. B. Wundheilungsstörungen oder Nachblutungen. Jedoch sind schwere Komplikationen bei einer operativen Verkleinerung der Brust äußerst selten. Zuweilen kann es vorkommen, dass kleine Wundbereiche nur langsam heilen oder sich auch entzünden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass sich um die Brustwarzen herum kleine Hautdefekte ausbilden, oder eine Minderung der Sensibilität aufritt. Sehr selten kommt es dabei zu Durchblutungsstörungen, Thrombosen oder Embolien.

Weiterhin stellen Raucher eine besondere Risikogruppe dar. Da das Rauchen die Durchblutung der Haut und des Unterhautfettgewebes stört, kann dies zu einem erhöhten Risiko von Wundheilungsstörungen und nachfolgend dauerhafter Narbenbildung führen. Mit meiner langjährigen Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet der Brustverkleinerung, stehe ich Ihnen vom Erstberatungsgespräch über die Operation selbst, bis hin zur Nachsorge durchweg zur Seite.

 

Wie sehen die Ergebnisse nach einer Brustverkleinerung in Köln aus?

 

Die Brustverkleinerung in Köln bringt eine unmittelbar spürbare Veränderung mit sich. So stellen Patientinnen sehr häufig bereits am ersten Tag nach der Operation eine Erleichterung sowie eine Abnahme der Rückenschmerzen fest. Der chronische Schmerz verschwindet, der Körper ist schöner proportioniert und die Kleidung passt besser. Die Ergebnisse der Brustverkleinerung in Köln werden erfahrungsgemäß von Dauer sein, da das Gewebe entfernt und die Brust zusätzlich auch gestrafft wurde. Häufig wird durch den Eingriff das Selbstvertrauen wieder gesteigert. Viele Frauen fühlen sich wieder in der Lage, mit Sport zu beginnen, nachdem ihnen buchstäblich eine schwere Last von den Schultern genommen wurde. So belegen auch internationale Studien, dass bei Frauen nach einer Verkleinerung der Brust Zufriedenheit vorherrscht.

Das Ergebnis einer Brustverkleinerung in Köln kann erst nach einigen Monaten endgültig beurteilt werden, da die Möglichkeit besteht, dass sich die Position der Brust nach der Operation noch verändert. Jedoch ist in der Regel eine ästhetische und formschöne Brust das Ergebnis. Diese wird durch einen Stütz-BH vor Verletzungen und Infektionen der Wundflächen geschützt. Die bei der Operation entstandenen Narben sind sehr fein und werden im Optimalfall nach einigen Monaten leicht rosa und beinahe unsichtbar. Mit der Brustverkleinerung in Köln kann ein langfristiges Ergebnis erzielt werden, da die Brüste auf Dauer kleiner und leichter als vor der OP bleiben werden.

 

Sie haben Interesse an einer Brustverkleinerung in Köln? Setzen Sie sich gerne mit mir und meinem Praxisteam in Verbindung und vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0 221 25 778 38, per E-Mail an info@Dr-Pirkko-Schuppan.de, oder Sie nutzen das Kontaktformular.

Zurück zur Übersicht