Fillerbehandlungen liegen

 

Fillerbehandlungen liegen im Trend

 
Wenn sich im Zuge des Alterungsprozesses Falten bilden, so sind dies die natürlichen Anzeichen dafür, dass die Haut an Elastizität und Spannkraft verliert. Viele Patienten leiden jedoch unter den Falten im Gesicht, weil der Anblick im Spiegel nicht die Vitalität und Lebensfreude der Betroffenen wiedergibt. Um ein jüngeres und frischeres Aussehen zu erlangen, ist es längst nicht mehr nötig, sich einer Narben hinterlassenden Operation zu unterziehen. Dank der Fillerbehandlungen wie zum Beispiel einer Faltenunterspritzung mit Eigenfett in Köln  oder einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Köln steht Patienten die Möglichkeit zur Verfügung, sich schonend zu verjüngen, ohne dabei den natürlichen Gesichtsausdruck zu verändern. Die Faltenunterspritzung in Köln erfreute sich in den vergangenen Jahren immer größerer Beliebtheit und hat sich zu einem wahren Trend entwickelt.
 

Welche Fillerbehandlung ist für mich geeignet?

 
Patienten, die sich an Ihren Falten stören, finden im Beratungsgespräch eine Antwort darauf, welche Behandlungsmethode für die individuelle Situation am besten geeignet ist. Generell zielen sowohl die Faltenunterspritzung mit Eigenfett als auch die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in erster Linie darauf ab, verlorengegangenes Volumen wieder aufzufüllen. Zusätzlich können auf diese Weise auch statische Falten beseitigt werden. Während Hyaluronsäure direkt in den Körper injiziert werden kann, muss das Material für eine Unterspritzung mit Eigenfett erst gewonnen werden. Bei dieser Methode hält das Ergebnis wesentlich länger an, da Eigenfett deutlich langsamer vom Körper abgebaut wird als Hyaluronsäure. Bei Bedarf können Patienten beide Eingriffe auch wiederholen, um das Ergebnis zu korrigieren oder aufzufrischen.
 

Was müssen Patienten über eine Faltenunterspritzung mit Eigenfett in Köln wissen?

 
Patienten, die sich für eine Faltenunterspritzung mit Eigenfett in Köln interessieren, müssen über körpereigene Fettreserven verfügen, aus denen das Füllmaterial gewonnen werden kann. Dies sind in der Regel die typischen Problemzonen, wie zum Beispiel der Bauch, die Hüften oder auch die Oberschenkel. Erst nachdem Fettgewebe entnommen und gereinigt wurde, kann der Chirurg die eigentliche Unterspritzung mit Eigenfett vornehmen. Dieses wird mit einer sehr feinen Nadel in die Gesichtsbereiche injiziert, in denen sich die störenden Falten befinden. Sie werden von innen heraus aufgepolstert und geglättet. Dabei entstehen keine Narben, da der Arzt mit einer sehr feinen Nadel arbeitet.
 

Wie läuft eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Köln ab?

 
Bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Köln handelt es sich um einen nichtinvasiven Eingriff, der ambulant durchgeführt wird und etwa eine halbe Stunde dauert. Eine Anästhesie ist für diesen Eingriff nicht erforderlich. Bei der Behandlung von sensiblen Gesichtspartien kann jedoch eine Betäubungscreme aufgetragen werden. Die Hyaluronsäure wird mit Hilfe einer sehr feinen Nadel unter die Haut injiziert. Dabei sind allergische Reaktionen praktisch ausgeschlossen, da Hyaluronsäure auch im Körper vorkommt.
 

Was müssen Patienten nach einer Fillerbehandlung beachten?

 
Grundsätzlich erfordern Fillerbehandlungen im Gegensatz zu anderen Eingriffen der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie keine besonders umfangreiche Nachsorge. Patienten sind bereits kurz nach dem Eingriff wieder gesellschaftsfähig und können in der Regel auch ihrer Arbeit nach einigen Tagen wieder nachgehen. Wie bei jeder Behandlung kann es zu Rötungen und leichten Schwellungen nach der Behandlung per Filler in Köln kommen. Um dem entgegenzuwirken, können Patienten die behandelten Gesichtsbereiche kühlen. In den ersten Wochen nach der Faltenbehandlung sollten Patienten darauf achten, ihr Gesicht immer ausreichend vor der Sonne zu schützen. Nach einer Faltenunterspritzung mit Eigenfett müssen Patienten zusätzlich ein Kompressionsmieder an der Stelle tragen, an der das Eigenfett entnommen wurde.
 
Sie sind auf der Suche nach einem Spezialisten für die Faltenunterspritzung mit Eigenfett in Köln oder einer anderen Fillerbehandlung? Gern berate ich Sie in meiner Praxis zu den Behandlungsmöglichkeiten und finde mit Ihnen gemeinsam die für Sie passende Methode. Vereinbaren Sie einfach einen Termin, Sie erreichen mich und mein Praxisteam unter der Telefonnummer 0 221 25 778 38, per E-Mail an info@Dr-Pirkko-Schuppan.de, oder Sie nutzen das Kontaktformular.
 

Zurück zur Übersicht