Falten unter den Augen vorbeugen und behandeln

 

Die Haut ist jeden Tag unterschiedlichen Faktoren ausgesetzt. Hierzu zählen zum Beispiel Sonneneinstrahlung, extreme Kälte oder Hitze, Wind, Trockenheit und auch Lebensgewohnheiten wie Rauchen, Alkoholkonsum, eine ungesunde Ernährung, aber auch Diäten nehmen Einfluss auf die Festigkeit und Elastizität der Haut. Infolge des natürlichen Alterungsprozesses und aufgrund der genannten externen Einflussfaktoren kann die Lidhaut erschlaffen und zu einem müden und abgespannten Ausdruck führen. Mithilfe einer Unterlidstraffung in Köln lässt sich dem Gesicht seine jugendliche und frische Ausstrahlung zurückgeben.

Wie können Patienten Falten unter den Augen vorbeugen?

Falten sind etwas ganz Natürliches und lassen sich nicht vollkommen aufhalten. Patienten können jedoch durch eine ausgeglichene und gesunde Lebensweise etwas dazu beitragen, länger jünger und frischer zu wirken.

Folgende Maßnahmen können helfen, der frühen Bildung von Falten unter den Augen vorzubeugen:

  • Viel Trinken: Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr mit Wasser versorgt den Körper und auch die Haut mit Feuchtigkeit.
  • Ausgewogene, gesunde Ernährung: Eine abwechslungsreiche Ernährung mit Vitaminen und Proteinen versorgt den Körper mit allem, was er braucht.
  • Ausreichend Schlaf: Im Schlaf regenerieren der Körper und somit auch die Haut. Deshalb ist es wichtig, ausreichend und gut zu schlafen.
  • Hautpflege: Feuchtigkeitsspendende Cremes und Lotionen versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und pflegen sie.

Wenn Patienten diese Lebensweise befolgen, legen sie damit bereits den Grundstein für eine gesunde und frisch wirkende Haut. Regelmäßiger Alkoholgenuss, Rauchen und übermäßige Sonneneinstrahlung tragen hingegen dazu bei, dass die Haut schneller altert und sich das Hautbild verschlechtert.

Wann ist eine Unterlidstraffung sinnvoll?

Jeder Patient entscheidet selbst, ob eine Korrektur der Unterlider für ihn in Frage kommt. Nicht immer stören sich Patienten an ihren Fältchen, sondern nehmen diese als Zeichen ihres Alters an. Doch wenn Betroffene mit den Falten am Unterlid unzufrieden sind und sich einen frischeren und strahlenderen Gesichtsausdruck zurückwünschen, kann eine Unterlid OP in Köln das Mittel der Wahl sein. Im Rahmen eines unverbindlichen individuellen Beratungsgesprächs mit dem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie können Patienten sich über die Möglichkeiten und den Ablauf bei einer Unterlidstraffung informieren. Anhand einer sorgsamen Untersuchung kann der Ästhetisch-Plastische Chirurg genauestens ermitteln, ob eine Unterlid OP im konkreten Fall zum gewünschten Ergebnis führt oder ob eine andere Behandlungsmethode wie beispielsweise eine Faltenunterspitzung oder eine Botulinumtoxin Behandlung dem müden Blick entgegenwirken kann.

Was passiert bei einer Unterlidstraffung?

Zumeist führt der Elastizitätsverlust der Haut dazu, dass die feinen Unterlider erschlaffen und das dahinterliegende Fettgewebe nicht länger ausreichend stützen können. Infolgedessen wölben sich die Unterlider nach vorne und führen so zu dem dauerhaft abgespannt wirkenden Ausdruck. Bei der Unterlidstraffung entfernt der erfahrene Ästhetisch-Plastische Chirurg vorsichtig und präzise das überschüssige, erschlaffte Gewebe. Dadurch wird der Bereich unterhalb des Auges gestrafft und optisch verjüngt. Zusätzlich können kleine Fältchen an den Augen mithilfe von Botox® oder Fillern für ein optimales Ergebnis reduziert werden. Bei der Unterlidstraffung ist vor allem darauf zu achten, dass nicht zu viel Gewebe entfernt wird, da es sonst zu funktionellen Einschränkungen am Auge kommen kann (z. B. unvollständiger Lidschluss, tränende Augen). Demnach ist es sehr wichtig, den Eingriff ausschließlich von einem ausgebildeten und erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie vornehmen zu lassen, um die Operationsrisiken so gering wie möglich zu halten.

Gibt es minimalinvasive Alternativen zur operativen Unterlidstraffung?

Wie zuvor erwähnt können je nach Indikation auch Unterspritzungen mit Botox® oder Fillern zu einer wachen und jugendlichen Augenpartie beitragen. Stören sich Patienten jedoch an den sogenannten Tränensäcken, die durch eine Gewebeerschlaffung am Unterlid hervorgerufen werden, lässt sich dies zumeist nur durch einen kleinen operativen Eingriff korrigieren. Welche Möglichkeiten für ein frischeres Aussehen infrage kommen, kann der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie nach einer individuellen Untersuchung erläutern.

Wie lange hält das Ergebnis einer Unterlidstraffung?

Durch das operative Entfernen der Haut- und Gewebeüberschüsse am Unterlid wird ein recht langanhaltendes Ergebnis erzielt. Selbstverständlich kann die Qualität der Haut nicht durch die Unterlidstraffung beeinflusst werden, sodass der Alterungsprozess sowie externe Einflussfaktoren weiterhin auf die Haut einwirken. Nach etwa zehn Jahren können Tränensäcke einer ähnlichen Intensität erneut sichtbar werden. Eine genaue Zeitspanne kann jedoch nicht pauschal festgelegt werden, da körperliche Entwicklungen und Veränderungen von Patient zu Patient variieren. Sollten die Tränensäcke abermals zum ästhetischen Störfaktor werden, kann die Unterlidstraffung in der Regel ohne Probleme ein weiteres Mal vorgenommen werden.

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung zum Thema Unterlidstraffung in Köln oder möchten Ihre Fragen direkt an einen Experten für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden? Gern klärt Sie Dr. Pirkko Schuppan als erfahrene Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie über die Möglichkeiten der Augenlidkorrektur auf. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch nimmt sich Dr. Schuppan selbstverständlich ausreichend Zeit, um Ihre Sorgen und Wünsche umfassend zu thematisieren. Einen Termin können Sie ganz einfach mit dem Praxisteam vereinbaren.

Zurück zur Übersicht