Brustvergrößerung – Kosten

 

Brustvergrößerung – Das sollten Sie über Kosten, Preise und Finanzierungsmöglichkeiten wissen

Die Brustvergrößerung in Köln zählt nach wie vor zu den beliebtesten ästhetisch-plastischen Eingriffen. Die weibliche Brust ist ein Symbol für Sinnlichkeit und Fraulichkeit und nicht jede Frau ist mit der natürlichen Form ihrer Brust zufrieden. Es gibt zahlreiche Gründe für eine Brustvergrößerung in Köln, manche Frauen empfinden ihren Busen als zu klein oder haben nach einer Schwangerschaft an der Brust an Volumen verloren. Unabhängig davon, aus welchen Gründen Sie sich für eine Brustvergrößerung entscheiden, sollte das Ergebnis in jedem Fall zu Ihnen passen. Dabei liegt mir besonders am Herzen, zu betonen, dass es die eine perfekte Brust nicht gibt. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ich Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch kennen lerne. Dabei sprechen wir nicht nur über ihre Wünsche und Motive des Eingriffs, sondern auch über den Ablauf, mögliche Risiken sowie die anfallenden Kosten und eventuelle Finanzierungsmöglichkeiten.

Was kostet eine Brustvergrößerung in Köln?

In der Regel entstehen bei der Brustvergrößerung Kosten, die je nach Eingriff und Wunsch der Patientin sehr unterschiedlich ausfallen. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, pauschal einen Preis für eine Brustvergrößerung in Köln zu nennen. Zum einen verläuft jede Brustvergrößerung individuell und je nach benötigtem Material und Dauer können die Kosten variieren. Zum anderen kann es in manchen Fällen sinnvoll sein, eine Brustvergrößerung mit einem anderen Eingriff zu verbinden, was wiederum einen veränderten Kostenplan hervorruft. Im Gegensatz zu früher gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Finanzierung einer Brustvergrößerung in Köln zu gestalten. Eine beliebte und für Patienten sehr individuelle Variante stellt die Finanzierung der Brustvergrößerung per Ratenzahlung dar. Dabei können Patienten häufig eine für ihre Situation angemessene Rate mit dem Arzt vereinbaren und müssen keinen Kredit aufnehmen. Besonders dann, wenn Patientinnen ihre Brustvergrößerung aus finanziellen Mitteln nicht durchführen lassen können, obwohl sie sich von dem Eingriff ein besseres Lebensgefühl versprechen, sollten sie dies offen ihrem Arzt gegenüber ansprechen. Zögern Sie nicht, mich im persönlichen Beratungsgespräch nach den Finanzierungsmöglichkeiten zu fragen und wir finden gemeinsam eine für Sie passende Lösung.

In welchen Fällen übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Bei einer Brustvergrößerung gibt es Fälle, in denen die Krankenkasse die Kosten für die Operation übernimmt. Die Voraussetzung dafür ist, dass der Eingriff medizinisch notwendig ist. Dabei werden sowohl körperliche als auch psychische Befindlichkeiten der Patientin berücksichtigt. Um die Übernahme der Brust Op Kosten zu ermöglichen, muss der behandelnde Arzt dafür zunächst feststellen, ob eine medizinische Notwendigkeit besteht. Ist dies der Fall, kann mit dem Arztbericht ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden. Bei einer Brustvergrößerung könnte die Krankenkasse die Kosten beispielsweise übernehmen, wenn es sich um einen rekonstruktiven Eingriff nach einer Brustamputation infolge einer Brustkrebserkrankung handelt. Auch bei einer Brustvergrößerung zur Behandlung einer tubulären Brust, wenn die Patientin unter psychischen Problemen leidet, übernimmt die Krankenkasse in manchen Fällen die Kosten.

Welche Rolle spielt das Beratungsgespräch?

Bevor Sie sich für eine Brustvergrößerung in Köln entscheiden, ist es mir wichtig, Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch kennen zu lernen. Dabei besprechen wir nicht nur die medizinischen Aspekte des Eingriffs, sondern auch die Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten. Zunächst einmal erstellen wir gemeinsam einen Operationsplan, um ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen und berücksichtigen dabei Ihre Wünsche. Dabei wählen wir unter anderem auch das Implantat zusammen aus. Je nachdem, für welche Form, welches Material und welche Größe sich die Patientin entscheidet, variiert auch der Preis. Zudem erfordert die Position des Implantats verschiedene Operationstechniken, die sich wiederum in Dauer und Aufwand unterscheiden. All diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle für das Endergebnis. Darum ist das individuelle Beratungsgespräch von großer Bedeutung und spielt bei einer Brustvergrößerung in Köln bei mir eine genauso große Rolle wie der Eingriff selbst.

In seltenen Fällen kann es nach einer Operation notwendig sein, einen Folgeeingriff vorzunehmen. Patienten, die sich besonders absichern wollen, haben darum die Möglichkeit, eine Folgekostenversicherung abzuschließen und somit das finanzielle Risiko zu minimieren.

Sie interessieren sich für eine Brustvergrößerung in Köln und wollen sich über die Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten informieren? Gern berate ich Sie individuell zu den anfallenden Kosten und erkläre Ihnen die Möglichkeiten der Finanzierung. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin in meiner Praxis unter der Telefonnummer 0221 25 778 38 oder per E-Mail (info@Dr-Pirkko-Schuppan.de).

Zurück zur Übersicht