Botoxbehandlung Köln

 

Jugendliche Frische durch Botox

Eine Behandlung mit Botulinumtoxin (kurz „Botox“ genannt) zählt zu den beliebtesten minimal-invasiven Faltenbehandlungen. Obwohl der Eingriff relativ leicht durchzuführen ist, sollten Patienten, die sich für Botox in Köln interessieren, darauf achten, einen Arzt auszuwählen, der über eine fundierte Expertise auf diesem Gebiet verfügt. Denn durch Behandlungsfehler können Komplikationen wie zum Beispiel eine Beeinträchtigung des Lidschlusses oder schlimmstenfalls gar partielle Lähmungen entstehen. Ich führe regelmäßige Botoxbehandlungen in Köln durch und besitze langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet. Für ein optimales und vor allem natürliches Ergebnis nehme ich vor jeder Behandlung eine individuelle Gesichtsanalyse des Patienten vor. Durch kontinuierliche Fortbildungen garantiere ich meinen Patienten eine Behandlung nach neuesten medizinischen Standards.

Wann kommt eine Botoxbehandlung infrage?

Eine Behandlung mit Botox empfiehlt sich, um störende Mimikfalten im oberen Gesichtsdrittel (z. B. die Zornesfalte oder Krähenfüße) zu beseitigen. Im Gegensatz zu einer Behandlung mit Fillern (Eigenfett, Hyaluron ) erfolgt bei einer Botoxbehandlung keine Aufpolsterung der Falte von innen heraus, sondern die Aktivität jener Muskeln, welche die Falten verursachen, wird reduziert. Botulinumtoxin hemmt die Ausschüttung des Botenstoffs Acetylcholin, wodurch die Reizübertragung vom Nerv zum Muskel blockiert wird. Die Muskelkontraktion ist dann nicht mehr möglich, infolgedessen glättet sich die darüber liegende Haut.

Wie wird eine Botoxbehandlung in Köln durchgeführt?

Eine Botoxbehandlung erfolgt ambulant, da für den Eingriff keine OP oder aufwendige Nachbehandlung erforderlich ist. Bei empfindlichen Patienten kann die Behandlung in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt werden, ansonsten reicht es aus, eine betäubende Salbe aufzutragen. Je nach Umfang der Behandlung dauert die Botoxbehandlung in Köln zwischen zehn und dreißig Minuten.

Wann sind die ersten Ergebnisse zu sehen?

Unmittelbar nach der Botoxbehandlung ist zunächst noch kein Effekt zu sehen. Dieser setzt erst zwei bis drei Tage später ein und erreicht nach zehn bis fünfzehn Tagen seinen Höhepunkt. Die Wirkung einer Botoxbehandlung hält circa vier bis sechs Monate an, danach hat der Körper das Botulinumtoxin abgebaut und der Muskel arbeitet wieder normal. Nun kann der Patient die Behandlung wiederholen. Oft hält die Wirkung der nachfolgenden Behandlung deutlich länger an, da die Muskeln die Faltenbildung durch die dauerhafte Einschränkung „verlernen“.

Was kostet eine Botoxbehandlung in Köln?

Der Kostenrahmen für eine Botoxbehandlung in Köln hängt von unterschiedlichen Faktoren wie der Ausprägung der Falten und der Anzahl der zu behandelnden Regionen ab. In einem ausführlichen Beratungsgespräch vor dem Eingriff erkläre ich Ihnen alles Wichtige dazu. Hier besprechen wir auch, welche Kosten Sie für Ihre Behandlung einkalkulieren müssen.

Sie interessieren sich für eine Botoxbehandlung in meiner Praxis in Köln? Dann freue ich mich, wenn Sie mich für ein unverbindliches Beratungsgespräch kontaktieren. Sie erreichen mich unter der Nummer 0 221 25 778 38 oder Sie schreiben eine E-Mail an info@Dr-Pirkko-Schuppan.de.

Zurück zur Übersicht